Handshake

Aus Regierungskreisen wurde berichtet, es habe zwischen US-Präsident George W. Busch und Bundeskanzler Gerhard Schröder einen „längeren Händedruck“ gegeben; einen Termin für ein Einzelgespräch hat Schröder allerdings nicht bekommen, obwohl er dies letzte Woche noch erwartet hatte.

Ein Händedruck, und das auch noch etwas länger – wie zerstört sind eigentlich die einst so freundschaftlichen Beziehungen zwischen den USA und Deutschland, wenn heute schon ein ganz normaler Händedruck so hervorgehoben werden muss?

So wird denn nun dieser Handschlag sogar als erneute Annäherung (N-TV) zwischen den beiden Ländern bezeichnet. Dass das wohl mehr als Wunschdenken ist, dürfte jedem klar sein. Deutschland hat die USA brüskiert; Schröder während des Wahlkampfes Bush teils persönlich attackiert. Ohne persönliche und öffentliche Entschuldigung von Schröder wird der raue Texaner sicher nicht weich werden.

Immerhin bewegt sich der Bundeskanzler ein wenig: Am 8. November hatte er mit Präsident Bush ein Telefonat geführt. Bush ließ sich aber nicht in seiner kühlen Haltung gegenüber Schröder erweichen: Zunächst schwieg er. Ein unangenehmes Gefühl, für jeden, der den Gang nach Kanossa wagt. Dann aber erklärte Bush, dass das Verhältnis von Verbündeten normalerweise von persönlichen Beziehungen geprägt seien, die auf Vertrauen und Verlässlichkeit aufbauten.

NATO-Erweiterung

Sinn und Zweck des Treffens in Prag war die Diskussion über die NATO-Ost-Erweiterung. Dennoch warb Bush erneut für eine Unterstützung im Kampf gegen den Irak. Erneut erklärte Bush in Prag, dass er Saddam Hussein entmachten wolle, da die Welt die Nase voll hätte von dem Lug und Trug des Iraks.

So ein bischen stahl Bush damit Vaclav Havel die Show, der die historische Bedeutung des Gipfeltreffens betonte. Immerhin 7 Regierungschefs aus osteuropäischen Staaten waren eingeladen, an dem Treffen von 19 NATO-Ländern teilzunehmen. Die sieben Länder (Bulgarien, Rumänien, Slowenien, die Slowakei sowie die baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen) sollen im Frühjahr 2004 der NATO beitreten.

Advertisements

Über hinrich7

Noch nix...
Dieser Beitrag wurde unter Lumpensammlung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s