Gieriger Fiskus

Die Gier des Staates bleibt unersättlich. Nachdem die schwarz-rote Bundesregierung unter Bundeskanzlerin Angela Merkel die größte Steuererhöhung seit dem Bestehen der Bundesrepublik durchgepeitscht hat, sollen nun mit der Reform der Erbschaftsteuer erneut die Bürger geschröpft werden. Andere Länder, wie etwa Groß Britannien, haben indes die Erbschaftsteuer abgeschafft.

Da wird zwar vollmundig behauptet, dass die Unternehmen von der Steuer unter gewissen Voraussetzungen und das typische Einfamilienhaus befreit werden sollen, aber das ist, wie so oft, reine Augenwischerei der Politiker. Denn unterm Strich soll die Reform aufkommensneutral sein.

So zeigt sich denn auch wieder die Lüge im Detail. Für Unternehmen beispielsweise sollen nur die produktiven Vermögenswerte von der Steuer ausgenommen bleiben. Hierzu zählen aber nicht Tochtergesellschaften, die Serviceleistungen für das Unternehmen oder deren Kunden erbringen. Gerade bei Unternehmen mit hohen Kundenbindungen dürften so erhebliche Firmenwerte nach wie vor der Steuer unterliegen.

Auch bei der Land- und Forstwirtschaft langt der Fiskus ordentlich zu, denn vermietete Wohnungen zählen nicht zum produktiven Vermögen. Hier zeigt sich auch besonders deutlich die Verlogenheit der Politiker, haben diese doch noch vor wenigen Jahren landauf und landab die Bauern ermuntert, alte Ställe und Scheunen in Wohnungen umzuwandeln, um den Strukturwandel zu bestehen.

Die Belastung steigt also weiter, aber die Politiker verschwenden weiterhin schamlos das Geld der Bürger, und bereichern sich nach wie vor selbst durch vollkommen überzogene Pensionen, Übergangsgelder etc.

Mit einem Aufkommen von knapp 4,5 Milliarden Euro, also rund 1% des Bundeshaushaltes, sollte auch Deutschland dieses reine Substanzsteuer, die nichts anderes als moderne Wegelagerei ist, abschaffen.

Advertisements

Über hinrich7

Noch nix...
Dieser Beitrag wurde unter Lumpensammlung abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s