Gräfin gesucht

Heute hat der private Sender SAT.1 um kurz nach sieben Uhr die erste Folge der Couple SoapGräfin gesucht“ ausgestrahlt. Und eigentlich kann sich einem bei diesem Format nur noch der Magen umdrehen, so wie sich Moritz Graf zu Reventlow, Konstantin von zur Mühlen, Benedikt von Hobe und Michael von Miller öffentlich der Lächerlichkeit preisgeben.

Die Idee, die sich offensichtlich an „Bauer sucht Frau“ anlehnt, hat Moritz Graf zu Reventlow mit einer Produktionsfirma aus Berlin umgesetzt. Aber offensichtlich konnte er im norddeutschen Raum nicht genügend Mitstreiter finden, so dass man auf einen hier wohl fast unbekannten Herren Michael von Miller aus München zurückgreifen musste.

Gelohnt haben dürfte sich die Peinlichkeit indes für die Herren: Der Graf erhält eine sechsstellige Gage, so sagt man, bei den anderen Herren niederen Standes ist es immerhin die Hälfte. Dafür beherbergen sie für eine Woche ein (vielleicht) hübsches Mädchen, der Graf sogar derer zwei; wer weiß, was da geht…

Sieben dieser Folgen liegen nun noch vor dem gelangweilten Fernsehern, in denen sicher noch einige Peinlichkeiten durch den Äther strahlen. Ich frage mich nur, wer sich mehr prostituiert: Die fantastischen Vier oder die Mädchen?

Links

Advertisements

Über hinrich7

Noch nix...
Dieser Beitrag wurde unter Lumpensammlung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s