Who’s Who Among Executives and Professionals

Spam (von Wikipedia)

Nach der Nigeria-Connection, bei der man vermeintlich reich werden kann, diversen Hinweisen auf Plagiate von Zeitmessern und den üblichen Hinweisen auf Medikamente, vornehmlich die blauen Pillchen, kam heute eine einschleimende E-Mail aus, na ja, woher auch immer:

Esteemed Professional,

This is the final notice regarding your inclusion within the 2011 Edition of Who’s Who Among Executives and Professionals. We have sent you several emails requesting your inclusion, and so far we have not received any confirmation on your biographical proof.

Most individuals look at the Who’s Who as the world’s premier source for networking. Our professional network of trusted contacts gives you an advantage in your career, and is one of your most valuable assets. The Who’s Who exists to help you make better use of your professional network and help the people you trust in return. Our mission is to connect the world’s professionals to make them more productive and successful. We believe that in a globally connected economy, your success as a professional and your competitiveness as a company depends upon faster access to insights and resources that you can trust.

We urge you to click here and fill out the appropriate information in order to get the biographical process started. There is no cost or obligation to be listed.

Best of luck in all of your future endeavors,

Eric Johnson
Managing Director

Who’s Who Among Executives and Professionals
119 Chambers Street
15th Floor
New York, NY 10007

This email is intended only for the recipient(s) and is private.
If you receive our invitation in error please reply with  unsubscribe in the subject line

Woher die E-Mail kam, lässt sich noch relativ einfach feststellen, denn der Header verweist als Einlieferungsstelle auf einen Server in Kalifornien (nein, nicht unseres, sondern das Große hinterm Teich).

Verschiedene Suchen bei Google ergeben, dass viele, die gleich lautende E-Mail erhalten haben, diese als Scam einstufen. Diese Einschätzung teile ich allerdings nicht, da der Header der E-Mail auch folgenden Eintrag enthält:

Disposition-Notification-To: delia.local.deals@gmail.com

Da soll also eine Empfangsbestätigung an ein E-Mail-Konto verschickt werden. Und da wohl bei vielen E-Mail-Readern eine solche Empfangsbestätigung automatisch versendet wird, dürfte sich der Empfänger massenhaft über E-Mail-Adressen freuen, die tatsächlich existieren. Das legt den Schluss nahe, dass diese E-Mail von einem Bot-Netz massenhaft versandt wurde und unter der Empfängeradresse ein E-Mail-Harvester läuft.

Wer nun unbedacht eine Empfangsbestätigung versandt hat, wird sich wohl noch vor Weihnachten über viele Werbebotschaften freuen dürfen. Also immer daran denken: Automatische Empfangsbestätigungen abschalten!

Advertisements

Über hinrich7

Noch nix...
Dieser Beitrag wurde unter Lumpensammlung abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Who’s Who Among Executives and Professionals

  1. Ron Oliver Clarin schreibt:

    I hope I could understand German language for me to read this. Since, I got almost the same message from that email address.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s