Moderater Kursverlust

Manchmal ist die Wertung ein und derselben Tatsache durch die Medien merkwürdig. So gibt es Tage, an denen der DAX um beispielsweise 0,3% gegenüber dem Vortag steigt und es wird von kräftigen Kursaufschlägen berichtet. Heute ging es wie erwartet nach unten, aber die Medien verkünden, dass sich die Abschläge in Grenzen halten würden, es seien nur moderate Kursverluste, so der Nachrichtensender N-TV in seinen Kurznachrichten um 22 Uhr. Ich weiß zwar nicht, was die Redakteure eingenommen haben, aber es muss verdammt gutes Zeug sein.

Kurse vom 08.08.2011 gegen 22 Uhr

Kurse vom 08.08.2011 gegen 22 Uhr (Quelle: teleboerse.de)

Um 22 Uhr stand der DAX nachbörslich mit 8,2% bei 5724,50 Punkten im Minus, nachdem der reguläre Börsenschluss schon mit 5% Abschlag unter 6000 Punkten stattgefunden hatte. Die Abschläge der letzten Tage waren schon erheblich, wurden jedoch heute noch übertroffen, so dass man wohl durchaus von einem Absturz sprechen kann. Und auch wenn solche Abstürze in der Regel technische Gegenreaktionen hervorrufen, so dürfte es nicht sehr wahrscheinlich sein, dass es morgen zu einem Plus gegenüber dem Schlusskurs von 17:30 Uhr kommen könnte.

Allerdings sollte man sich jetzt hüten, in den Marktteilnehmern die Schuldigen der Krise(n) zu suchen. Schuld an den Entwicklungen, die unser Wirtschaftssystem an den Rand der Existenz getrieben haben, haben vor allem die Politiker mit ihrer tabulosen Verschuldung, deren einziges nachhaltiges Bestreben in der Nachhaltigkeit der eigenen Einkommen liegt, und die Notenbanken, die immer schneller immer mehr wertloses Geld in die Märkte pumpen, anstatt die süße Droge des billigen Geldes einzudämmen. Statt Methadon erhalten die Junkies in der Politik immer höhere Dosen Heroin in Reinform in immer kürzeren Abständen.

Wenn es nicht bald zu einer wirklichen und radikalen Kehrtwende kommt, wird das System kollabieren. Und wohin kollabierende System führen können, sehen wir nicht nur in den arabischen Diktaturen, sondern auch in Frankreich oder dieser Tage in London.

Advertisements

Über hinrich7

Noch nix...
Dieser Beitrag wurde unter Börse abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Moderater Kursverlust

  1. andena17 schreibt:

    Gewinnmitnahmen. Das sind alles bloß Gewinnmitnahmen. 😉

    Aber mal Spaß beiseite. Natürlich ist ein solcher Absturz schon eine Belastung, viel mehr jedoch, dass die Kurse seit mittlerweise einer ganzen Woche permanent am Fallen sind. Binnen dieser Woche hat der DAX bereits 17% eingebüßt.

    Auf der anderen Seite muss man aber auch sehen, dass das Handelsvolumen insgesamt sehr niedrig war, bei der Commerzbankaktie, die heute ein Minus von 11% eingefahren hat, wurden gerade einmal 5 Mio Aktien von insgesamt 1,1 Mrd gehandelt. das sind noch nicht einmal 0,5% der im Umlauf befindlichen Aktien.

    Insgesamt gesehen war das heute nicht der Untergang des Abendlandes, aber vielleicht die Ouvertüre einer neuen Wirtschaftsrezession, die mit reinen Geldmarktinstrumenten nicht mehr in den Griff zu kriegen sein könnte, da Europa und die USA mittlerweise auf ein ernstzunehmendes Systemversagen zusteuern.

    Jetzt braucht es mutige Politker, die den Irrweg des gemeinsamen Euro-Währungsraums, den ungehemmten Freihandel und die Erosion der Staatseinnahmen beenden.

    Gruß, Andena

    • hinrichd schreibt:

      Die Umsätze sind niedrig, wie eigentlich immer während der Sommermonate. Aber Du hast Recht, und das ist auch meine Befürchtung, wenn Du den dringenden Handlungsbedarf hinsichtlich eines drohenden Systemversagens ansprichst. Was die Irrwege angeht, vertrete ich eine andere Auffassung, was aber nichts daran ändert, das am bestehenden System mutige Änderungen zwingend erforderlich sind.

  2. Pingback: Irrweg Eurobonds | Hinrich´s kleine Welt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s