Rückkehr ins Mittelalter

Subinzision

Subinzision (aus der Wikipedia)

Die Koalition aus CDU und F.D.P. möchte nach einem Bericht des Nachrichtensenders N-TV noch in diesem Jahr ein sogenanntes Beschneidungsgestz auf den Weg bringen. Dem Tenor nach sollen religiöse Beschneidungen innerhalb der ersten sechs Monate auch von Beschneidern erlaubt sein, sofern der zu Beschneidende narkotisiert wird.

Die Politiker haben damit endgültig den Weg ins Mittelalter eingeschlagen.

Es ist noch nicht lange her, da wurde die Ohrfeige, die auch heute noch von vielen Eltern als probates Mittel der Erziehung angesehen wird, verboten. Aus meiner Sicht ist diese Entscheidung ein Meilenstein in der Entwicklung der menschlichen Zivilisation, stellt sie doch den Intellekt als Handlungsprämisse über die Gewalt. Aber mit dem Intellekt scheint es bei der aktuellen Politikergeneration nicht weit her zu sein: Die Ohrfeige bleibt verboten, vielleicht auch, weil sie keine religiöse Erziehungsmaßnahme ist, aber das Entfernen eines Teiles des menschlichen Körpers aus religiösen Gründen wird erlaubt.

Beschlossen werden soll dieses Gesetz von Politikern der CDU und der F.D.P. Zur Erinnerung: Die Politiker der CDU sind überwiegend, wenn nicht gar ausschließlich christlichen Glaubens, zumeist sogar in einer der beiden großen christlichen Kirchen verankert. Keine dieser Kirchen fordert die Beschneidung. Vielmehr kann man hier die Bibel zitieren:

„Seine Jünger sprachen zu ihm: ‚Nützt die Beschneidung oder nicht?’ Er sprach zu ihnen: ‚Wenn sie nützte, würde ihr Vater sie beschnitten aus ihrer Mutter zeugen. Aber die wahre Beschneidung im Geiste hat vollen Nutzen gehabt.’” – Thomas 53

Die F.D.P.-Politiker bezeichnen sich als liberal, also frei. Die Freiheit des einzelnen Menschen hört aber da auf, wo die Freiheit des anderen beschnitten wird (was für ein Wortspiel). Die Beschneidung eines Jungen heute nimmt ihm die Freiheit einer Religion beizutreten, die die Unbeschnittenheit als Voraussetzung bedingt.

Wenn dieses Gesetz kommt, dann legitimiert Angela Merkel mit ihrem Kabinett die Verstümmelung aus religiösen Gründen. Zu solchen Ritualen gehört auch die Subinzision, die das Gesetz wahrscheinlich nicht explizit ausgrenzen wird. Und wenn, es wäre auch egal, denn die Länge oder die Richtung der Beschneidung ändert nichts an ihrer grundsätzlichen Qualität: Es handelt sich um eine Körperverletzung!

Wann dürfen wir eigentlich wieder Hexen verbrennen

Advertisements

Über hinrich7

Noch nix...
Dieser Beitrag wurde unter Lumpensammlung abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Rückkehr ins Mittelalter

  1. Pingback: Weitere Schritte ins Mittelalter | Hinrich´s kleine Welt

  2. Pingback: Dekadenz und Narzissmus | Hinrich´s kleine Welt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s