Demonstrationen

Gestern wurde in Frankfurt am Main ein neues Bürogebäude eröffnet. An sich wäre das ja nichts Besonderes, aber in diesem Fall handelt es sich um den Sitz der Europäischen Zentralbank (EZB) und die Feierlichkeiten wurden von reichlich Protest begleitet. Protest, bei dem bereits morgens um halb Acht Autos brannten. Und auch im weiteren Tagesverlauf kennzeichnete vor allem Gewalt die Proteste. Kein Wunder, das ein Aufschrei durch die Medien ging, insbesondere von der politischen Kaste. Aber ist die Kritik gerechtfertigt?

Natürlich ist die Gewalt in dieser Form nicht zu rechtfertigen. Es kann nicht sein, darf nicht sein, und ist nicht richtig, wenn Menschen planen, nur deshalb zu kommen, um andere zu verletzen und Dinge zu zerstören. Diese Rabauken gehören weder auf Schanze noch in eine Demonstration. Auf der anderen Seite zeigen sich in den Äußerungen der Politiker Befindlichkeiten, die geradezu lächerlich sind (ja, ja, eine #GroKo verweichlicht halt). Dass die Zukunft einer unbeteiligten Schaufensterscheibe während einer Demonstration zerbarst, ist nichts Neues und auch nichts wirklich Bedrohliches. Gleichfalls kann es den einen oder anderen Wagen treffen, den am Ende rücklinks die Viere nach oben streckt. Das ist, so lange es nicht im Vorfeld geplant wurde, normal für einen Protestmarsch. Und je bedrohlicher ein Thema von den Menschen gesehen wird, umso mehr müssen sich die Ängste der Menschen auch entladen können, so lange es nur Sachen sind (die sind versicherbar).

Wenn man wie ich nicht mehr zu den ganz Jungen gehört und Start-2, Startbahn-West, die DDR und die Hamburger Hafenstraße live erlebt hat, sieht man die Dinge vielleicht etwas gelassener als die Weicheier in Anzügen, die sich heute Investment-Banker oder Politiker schimpfen. Ähnlich harte Konflikte wie in Frankfurt beschwört heute eigentlich nur noch der Castor-Transport bei Gorleben herauf. Aber vergesst nicht: Selbst Joschka Fischer, ehemaliger Außenminister der Bundesrepublik und Politiker der Grünen hat mit Wackersteinen auf Polizisten geworfen.

Von daher, liebe Politiker, kommt mal wieder runter von eurer Protestkampagne und überlegt, warum so viele Menschen so gewaltbereit werden. Vielleicht trägt die vielfache Ignoranz der #GroKo ja irgendwie dazu bei…

Advertisements

Über hinrich7

Noch nix...
Dieser Beitrag wurde unter Lumpensammlung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s